Improbanden bei der transmediale

23 Jan


Im Rahmen des transmediale 12 und CTM Partner Events spielen wir drei Shows auf der c-base: Am Fr 27., Sa 28.01. und So den 29. Januar werden wir jeweils um 21 Uhr eine Stunde für Euch improvisieren.

Wir wollen dabei erforschen, wie sich Medien und Webseiten als Vorgaben wie auch zur direkten Interaktion einbeziehen lassen. Also lasst Euch ebenso wie uns selbst überraschen, es wird multimedial!

In der c-base wird an den drei Abenden auch viel Optik zu sehen sein, die Installation „Random Seeds – an audiovisuell beat sculpture“ wird das Gesicht der Raumstation stark verändern. Nach unseren Shows werden noch Livesets mit elektronischer Musik und vielen visuellen Elementen gespielt.

Hier das vollständige c-base Programm:
https://www.c-base.org/transmediale/12/
Der Eintritt ist frei.

Trackbacks and Pingbacks

  1. Medien und Bühne – Improtheater mit Twitter | Die Improbanden - 5. Mai 2012

    […] der Idee des Formats Im/probabilities war das Experimentieren mit starken Einsatz von digitalen Medien. Die Bühnenrückseite diente […]

Leave a Reply