Archive | Termine RSS feed for this section

Die im Schatten sieht man nicht – Neo Noir improvisiert

6 Jun

Neo Noir improvisiert

Unser Beitrag beim Festival 48 Stunden Neukölln 2017:

In den dunkelsten Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte sich ein neues Genre – der Film Noir. Düstere Melodramen mit pessimistischen Unterton, gezeichnet in hartem Schwarz-Weiß-Kontrast und Schattenspielen…

…und die im Schatten sieht man nicht.

Auch heute leben wir in unsicheren Zeiten. Die Improbanden bringen eine improvisierte Geschichte im Neo Noir-Stil über die hellen und dunklen Seiten des Lebens auf die Bühne. Nach Publikumsvorgaben begegnen sich Frauen mit Vergangenheit und Männer ohne Zukunft. So werden nicht nur die im Lichte gesehen, sondern auch die, die im Schatten stehen. Und wir erkennen die Umstände, in denen wir leben.

Freitag, 23. Juni 2017, 21:00 bis 21:30 und 22:00 bis 22:30
Lange Nacht
Weisestr. 8, 12049 Berlin
Eintritt frei

Festival-Seite

Spontan verliebt! am 24.06.2017

30 Apr

Romantic Comedy improvisiert

Ein tiefer Blick, eine kleine Geste, eine umwerfende Frau oder ein attraktiver Mann – und das Herz springt. Was nun? Knallhartes Kennenlernen beim Kaffeekränzchen, feinste Verführungen auf dem Früchtetisch oder Singletreff mit Douglas und Inge: Liebe ist kompliziert. Und lustig.

Die Improbanden widmen sich in der Show „Spontan verliebt“ abendfüllend dem Genre Romantic Comedy. Direkt vor Ihren Augen entsteht eine Geschichte vom Verlieben zum Verlieben. Es entwickeln sich Figuren und Szenen, die sich zu einer bewegenden und hochunterhaltsamen Geschichte zusammenfügen werden.

Samstag, 24.06.2017
Fliegendes Theater
Urbanstraße 100, 10967 Berlin, Direkt U7 / U8 Hermannplatz
Eintritt: 9 € / ermäßigt 7 € *
Beginn: 20:00 (Einlaß ab 19:30)

Tickets

eventim
Tickets online

Online Tickets gibt es über unseren Partner Eventim.

 

Plätze reservieren

Reservieren Sie einfach mit unserer Ticket-Hotline

Kartentelefon (AB): 030.66 30 29 46

Bis 17:00 am Vorstellungstag erreichen Sie unseren Anrufbeantworter. Auf Wunsch schicken wir ihnen gern eine Bestätigungs-SMS oder rufen zurück. Und es klappt auch so: kommen sie bitte bis 19:45 Uhr zum Fliegenden Theater um ihre Tickets abzuholen.

* Ermäßigt sind Schüler, Studierende, Zivil-, Wehrdienst- oder FSJ-Leistende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose und Rentner.

Spontan verliebt! am 29.04.2017

12 Apr

Romantic Comedy improvisiert

Ein tiefer Blick, eine kleine Geste, eine umwerfende Frau oder ein attraktiver Mann – und das Herz springt. Was nun? Knallhartes Kennenlernen beim Kaffeekränzchen, feinste Verführungen auf dem Früchtetisch oder Singletreff mit Douglas und Inge: Liebe ist kompliziert. Und lustig.

Die Improbanden widmen sich in der Show „Spontan verliebt“ abendfüllend dem Genre Romantic Comedy. Direkt vor Ihren Augen entsteht eine Geschichte vom Verlieben zum Verlieben. Es entwickeln sich Figuren und Szenen, die sich zu einer bewegenden und hochunterhaltsamen Geschichte zusammenfügen werden.

Samstag, 29.04.2017
Fliegendes Theater
Urbanstraße 100, 10967 Berlin, Direkt U7 / U8 Hermannplatz
Eintritt: 9 € / ermäßigt 7 € *
Beginn: 20:00 (Einlaß ab 19:30)

Tickets

eventim
Tickets online

Online Tickets gibt es über unseren Partner Eventim.

 

Plätze reservieren

Reservieren Sie einfach mit unserer Ticket-Hotline

Kartentelefon (AB): 030.66 30 29 46

Bis 17:00 am Vorstellungstag erreichen Sie unseren Anrufbeantworter. Auf Wunsch schicken wir ihnen gern eine Bestätigungs-SMS oder rufen zurück. Und es klappt auch so: kommen sie bitte bis 19:45 Uhr zum Fliegenden Theater um ihre Tickets abzuholen.

* Ermäßigt sind Schüler, Studierende, Zivil-, Wehrdienst- oder FSJ-Leistende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose und Rentner.

Social Heroes‘ Stage feat. Baumhaus und Fashion Revolution

2 Apr

Soziale Projekte aus Berlin vorstellen und ihnen mehr Sichtbarkeit verleihen. Das ist das Ziel des Formates Social Heroes‘ Stage.

Dafür haben sich die Improbanden zwei ausgewählte soziale Projekte eingeladen:

Das Baumhaus

Scott Bolden vom Baumhaus im Wedding erzählt von dem offenen sozio-kulturellen Projekt, wo sie nicht nur Räume zur Verfügung stellen zum vernetzen, inspirieren und unterstützen.
www.baumhausberlin.de

Fashion Revolution

Carina Bischof von der Fashion Revolution ist es ein Anliegen den wahren Wert von hergestellter Kleidung im öffentlichen Bewußtsein zu verankern.
www.fashionrevolution.org

 

Freitag, 28.04.2017 21:00

Galerie ZeitZone
Adalbertstr. 79, 10997 Berlin Kreuzberg
Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

In einem Gespräch mit den Projektvertretern auf der Bühne lernen wir deren Projektziel, Motivation und Arbeitsweise kennen.

Dazwischen gibt es improvisierte Szenen, die auf das Gesagte Bezug nehmen und das Thema greifbarer machen. Es entwickelt sich ein Dialog, in den auch das Publikum mit einbezogen wird.

Social Heroes‘ Stage mit AGBE und c-base

3 Jan

Die Improbanden holen zwei soziale Projekte auf die Bühne und stellen diese ins Zentrum einer Improvisationstheater-Show. Sie werden mit den Gästen des jeweiligen Projekts im Scheinwerferlicht über ihr Anliegen sprechen und die Schauspieler bitten, davon inspirierte Szenen zu spielen.

Samstag, 14.01.2017 21:00

Galerie ZeitZone
Adalbertstr. 79, 10997 Berlin Kreuzberg
Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Unsere Gäste

AGBE – Perspectives for West Africa e.V.

Der Verein hat das Ziel, in Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort soziale Entwicklungsprojekte in Westafrika anzustoßen und umzusetzen. Langfristig sollen diese sich selbst tragen.
www.agbe.org

c-base Spacestation – Raumstation unter Berlin

Die abgestürzte Raumstation c-base ist ein Ort, an dem sich Menschen treffen, austauschen und Projekte realisieren. Über 21 Jahre entstand dort ein Hackerspace-Biotop mit viel Historie.
www.c-base.org

Improbanden regelmäßig im BühnenRausch

31 Dez

improbanden_1920x1080

Jeden 1. Mittwoch im Monat

Wir spielen ab dem 1. Februar 2017 monatlich im BühnenRausch. Die legendäre Bühne in Berlin Prenzlauer Berg verschrieb sich vollständig dem Improvisationstheater. Wir freuen uns schon sehr! Damit wird es jetzt monatlich Geheime Bekenntnisse geben.

Geheime Bekenntnisse – Enthüllungen im spontanen Rampenlicht

Wir alle haben Geheimnisse. Die Improbanden lieben es, mit solchen Geheimnissen zu spielen und sich vom bisher Unausgesprochenen inspirieren zu lassen. Als Zuschauer haben Sie die Möglichkeit, vollkommen anonym eine kleine Geschichte aufzuschreiben. Die Improbanden nehmen Ihr Bekenntnis und machen daraus wilde, romantische, berührende oder komische Szenen. Alles ist möglich – jedoch eines ist sicher: niemand wird je erfahren, wem das Geheimnis gehört!

Spieltermine für 2017

Mittwoch 01.02.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro
Mittwoch 01.03.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro
Mittwoch 05.04.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro
Mittwoch 03.05.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro
Mittwoch 07.06.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro
Mittwoch 06.09.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro
Mittwoch 04.10.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro
Mittwoch 01.11.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro
Mittwoch 06.12.2017, 20:00 Uhr, 10/8 Euro

Spontan verliebt! am 28.01.2017

31 Dez

Romantic Comedy improvisiert

Ein tiefer Blick, eine kleine Geste, eine umwerfende Frau oder ein attraktiver Mann – und das Herz springt. Was nun? Knallhartes Kennenlernen beim Kaffeekränzchen, feinste Verführungen auf dem Früchtetisch oder Singletreff mit Douglas und Inge: Liebe ist kompliziert. Und lustig.

Die Improbanden widmen sich abendfüllend dem Genre Romantic Comedy. Direkt vor Ihren Augen entsteht eine Geschichte vom Verlieben zum Verlieben.

Samstag, 28.01.2017
Fliegendes Theater
Urbanstraße 100, 10967 Berlin, Direkt U7 / U8 Hermannplatz
Eintritt: 9 € / ermäßigt 7 €
Beginn: 20:00 (Einlaß ab 19:30)

Tickets

eventim
Tickets online

Online Tickets gibt es über unseren Partner Eventim.

 

Plätze reservieren

Reservieren Sie einfach mit unserer Ticket-Hotline

Kartentelefon (AB): 030.66 30 29 46

Bis 17:00 am Vorstellungstag erreichen Sie uns. Kommen sie bitte bis 19:45 Uhr zum Fliegenden Theater um ihre Tickets abzuholen.

Geheime Bekenntnisse am 21.01.2017

31 Dez

Improbanden Noir

Improbanden Noir

Enthüllungen im spontanen Rampenlicht

Wir alle haben Geheimnisse. Die Improbanden lieben es, mit solchen Geheimnissen zu spielen und sich vom bisher Unausgesprochenen inspirieren zu lassen. Als Zuschauer haben Sie die Möglichkeit, vollkommen anonym eine kleine Geschichte aufzuschreiben. Die Improbanden nehmen Ihr Bekenntnis und machen daraus wilde, romantische, berührende oder komische Szenen. Alles ist möglich – jedoch eines ist sicher: niemand wird je erfahren, wem das Geheimnis gehört!

Samstag, 21.01.2017
Fliegendes Theater
Urbanstraße 100, 10967 Berlin, Direkt U7 / U8 Hermannplatz
Eintritt: 9 € / ermäßigt 7 €
Beginn: 20:00 (Einlaß ab 19:30)

Tickets

eventim
Tickets online

Online Tickets gibt es über unseren Partner Eventim.

 

Plätze reservieren

Reservieren Sie einfach mit unserer Ticket-Hotline

Kartentelefon (AB): 030.66 30 29 46

Bis 17:00 am Vorstellungstag erreichen Sie uns. Kommen Sie bitte bis 19:45 Uhr zum Fliegenden Theater, um Ihre Tickets abzuholen.

Moritate und Improtheater in der ZeitZone

13 Nov

liebe-leichen-leidenschaft_eventim

Liebe. Leichen. Leidenschaft.

Dunkle Lieder und tödliche Geschichten – Dornroses Rache singen Moritate, die Improbanden spielen spontan Improszenen nach den Vorgaben des Publikums. Ein höllischer Spaß!

Freitag, 18.11.2016 – 21:00 Uhr
Eintritt frei – Spende erwünscht

Galerie ZeitZone
Adalbertstr. 79
10997 Berlin Kreuzberg

Soziale Projekte im Rampenlicht: Social Heroes‘ Stage am 11.11. im Lagari

14 Okt

Am Freitag, den 11.11. spielen wir zum zweiten Mal ihr Format „Social Heroes‘ Stage“. Die Impro-Show findet in der Kunstkneipe „Lagari“ in der Pflügerstr. 19 in Berlin-Neukölln statt.

Das Ziel des Formats ist es, soziale Projekte aus Berlin vorzustellen und ihnen mehr Sichtbarkeit zu verleihen. Dafür haben sich die Improbanden zwei ausgewählte soziale Projekte eingeladen. In einem Gespräch mit den Projektvertretern auf der Bühne lernen wir deren Projektziel, Motivation und Arbeitsweise kennen. Dazwischen gibt es immer wieder improvisierte Szenen, die auf das Gesagte Bezug nehmen und das Thema greifbarer machen. Es soll sich ein Dialog entwickeln, in den auch das Publikum mit einbezogen wird. Am Ende gibt es deshalb auch noch einmal Zeit für Diskussion und Fragen.

Die ersten Social Heroes, die vorgestellt werden, sind das Netzwerk Inkota, das sich für eine gerechtere, weltweite Verteilung von Macht, Kapital und Ressourcen einsetzt. Zweites vorgestelltes Projekt ist das Bier „Quartiersmeister“, das mit dem Verkauf jeder Flasche Bier soziale Projekte aus Berliner Kiezen unterstützt.

Am Ende des Abends hat das Publikum hoffentlich einige Aha-Erlebnisse, und vielleicht sogar einen Gedanken wie „Toll, dass ich dieses Projekt jetzt kenne.“ oder „Da will ich mitmachen!“

 

shs_20161111